Überwachungsrelais

Die EMB Überwachungsrelais zeichnen sich vor allem durch einfache Bedienung, hohe Zuverlässigkeit und sehr lange Lebensdauer aus.

Überwachungsrelais für Stufenschalter

Das Überwachungsrelais für Stufenschalter, auch Schutzrelais für Stufenschalter oder Ölströmungsrelais genannt, ist ein Überwachungsgerät für isolierflüssigkeitsgefüllte Stufenschalter mit Ausdehnungsgefäß. Es hat die Aufgabe, den Stufenschalter und Transformator vor Schaden zu bewahren. Das Überwachungsrelais reagiert auf unzulässig hohe Ölströmungen in Richtung Ausdehnungsgefäß und liefert ein Signal, das zur Abschaltung von Stufenschalter und Transformator verwendet werden kann.

Das Überwachungsrelais für Stufenschalter wird sowohl in Freiluftanlagen als auch in Innenräumen eingesetzt.

Allgemein

Mit unserer langjährigen Erfahrung von mittlerweile über 50 Jahren im Bau von Überwachungsrelais und anderen Schutzvorrichtungen für flüssigkeitsgekühlte und -isolierte Geräte, haben wir uns zu einem der profiliertesten Produzenten entwickelt.

Die EMB Überwachungsrelais zeichnen sich vor allem durch einfache Bedienung, hohe Zuverlässigkeit und sehr lange Lebensdauer aus.

Hochqualifiziertes technisches Personal und ein erfahrener Facharbeiterstamm sorgen für eine Produktion von hoher Präzision und Qualität. Die mechanische Bearbeitung der Gehäuse erfolgt mit modernen CNC-Bearbeitungszentren. Die Endprüfung beinhaltet die Überprüfung aller Funktionen jedes einzelnen Gerätes auf speziellen Prüfvorrichtungen.

Die auf diesem Spezialgebiet gesammelten und sorgfältig verarbeiteten Erfahrungen bilden eine solide Basis für eine hohe Produktqualität. Umfangreiche Referenzen renommierter Stufenschalter- und Transformatorenhersteller sowie weiterer Anwender bestätigen das hohe Niveau der Erzeugnisse.

Aufbau

Gehäuse-Baugruppe

Das Gehäuse besteht aus einer witterungsbeständigen Aluminium-Gusslegierung und ist mit einem Farbanstrich versehen. Zur Kontrolle der Funktion des Schaltsystems sind im Gehäuse gegenüberliegende Schaugläser vorhanden, die durch hochklappbare Abdeckungen (1) geschützt sind.

Deckel-Baugruppe

Der Deckel besteht aus einer witterungsbeständigen Aluminium-Gusslegierung und ist mit einem Farbanstrich versehen. Im oberen Teil des Deckels befindet sich der Klemmenkasten (1). Vor dem Klemmenkasten befindet sich die Prüf- und Rückstelltaste, abgedeckt durch eine Hutmutter (2), eine Verschlussschraube (3) oder alternativ auf Kundenwunsch ein Entlüftungsventil, siehe unter Punkt 9 „Erläuterungen zur Kennziffer 97“. Des Weiteren ist dort ein Hinweisschild (4) zur Bedienung der Prüf- und Rückstelltaste befestigt. Der Klemmenkasten enthält neben dem Erdungsanschluss (5) die in den Deckelboden eingesetzten elektrischen Durchführungen (6). Der Klemmenkasten wird durch eine Aluminiumkappe (7) berührungs- und verschmutzungssicher verschlossen. Auf der Innenseite der Kappe sind das Schaltsymbol und die Anschlussbelegung (8) ersichtlich. Die Anschlussleitung wird über eine Kabelverschraubung (9) eingeführt.

Funktion

Das Überwachungsrelais wird in die Rohrleitung zwischen Stufenschalter und Ausdehnungsgefäß möglichst in unmittelbarer Nähe des Stufenschalterkopfes eingebaut. Beim Normalbetrieb eines Stufenschalters entstehen Schaltgase, die sich im Gasdom des Überwachungsrelais sammeln. Ist das Volumen des Gasdoms ausgeschöpft, strömt weiter entstehendes Gas in Richtung Ausdehnungsgefäß ab.

Störung: Infolge eines Ereignisses entsteht eine Ölströmung in Richtung Ausdehnungsgefäß.

Reaktion: Die Strömung trifft auf die im Flüssigkeitsstrom angeordnete Stauklappe. Übersteigt die
Strömungsgeschwindigkeit den Ansprechwert der Stauklappe, bewegt sich diese in Strömungsrichtung.

Durch diese Bewegung wird ein Schaltkontakt betätigt. Dadurch erfolgt die Abschaltung des
Stufenschalters und des Transformators.

Technische Daten

KenngrößeWert/AngabeBemerkungen
SpannungAC 5 V - max. 250 V
DC 5 V - max. 250 V
maximale Schaltleistung ist zu beachten
StromAC 0,01 A - max. 6 A
DC 0,01 A - max. 6 A
Cos φ > 0,5
L/R < 40 ms maximale Schaltleistung ist zu beachten
SchaltleistungAC max. 1500 VA
DC max. 1250 W
 
SpannungsfestigkeitAC 2500 V
AC 2000 V (Schließer, Öffner)
AC 1000 V (Wechsler)
zwischen Stromkreis und Erde
zwischen geöffneten Kontakten

Temperaturbereich:

  • Umgebungstemperatur
 


- 40 °C bis +55 °C
- 40 °F bis +131 °F

Klimaprüfung gemäß
DIN EN 60068-2-78: 2002-09

weitere auf Anfrage

Temperaturbereich:

  • Arbeitsbereich
    • Temperatur der Isolierflüssigkeit
 


- 40 °C bis +115 °C
- 40 °F bis +239 °F
Bis +135 °C bedingt Variante 21

Temperaturbereich:

  • Arbeitsbereich
    • Viskosität der Isolierflüssigkeit
 


1 mm²/s bis 1100 mm²/s
IsolierflüssigkeitMineralölweitere auf Anfrage
Erschütterungs-UnempfindlichkeitVibration: 2-200 Hz, 2 g
Schock: 10 g, 11 ms
 
Druckfestigkeit0,25 MPa 
Vakuumfestigkeit< 2,5 kPa 
Unempfindlichkeit gegenüber
magnetischen Feldern
25 mTmagnetisches Gleichfeld beliebiger
Richtung und Polarität
Schaltsystem:
  • Anzahl der Schaltkontakte
  • Schaltelement
  • Stauklappe

 

Ansprechzeit der Stauklappe


1
Magnetschaltröhre
Magnetisch gehalten

 

< 0,1 s

mehrere auf Anfrage
KabelverschraubungM20 × 1,5; M25 × 1,5weitere auf Anfrage
Nenneinbaulage2° bis 4°ansteigend zum Ausdehnungsgefäß
SchutzartIP 56weitere auf Anfrage
Gehäusefarbe2-Komponenten-Strukturlackauf Polyurethan-Basis

Varianten

Kabelverschraubung *

ErläuterungKennziffer
M20 × 1,5: 1 Kabelverschraubung und 1 Blindverschraubung1
M25 × 1,5: 1 Kabelverschraubung und 1 Blindverschraubung2
M20 × 1,5: 2 Kabelverschraubungen3
M20 × 1,5: 2 Kabelverschraubungen und 1 Blindverschraubung (lose beigefügt)3B
M25 × 1,5: 2 Kabelverschraubungen4
M25 × 1,5: 2 Kabelverschraubungen und 1 Blindverschraubung (lose beigefügt)4B
1/2“ NPT: 1 Kabelverschraubung und 1 Blindverschraubung6
1/2“ NPT: 2 Kabelverschraubungen7
Kabelverschraubung: Kundenwunsch9

* Pflichtangaben bei der Bestellung

Gehäusefarbe *

ErläuterungKennziffer
Gehäusefarbe RAL 7001 (silbergrau)41
Gehäusefarbe RAL 7012 (basaltgrau)42
Gehäusefarbe RAL 7022 (umbragrau)43
Gehäusefarbe RAL 7033 (zementgrau)44
Gehäusefarbe RAL 7038 (achatgrau)45
Gehäusefarbe RAL 7035 (lichtgrau)46
Gehäusefarbe RAL 7016 (anthrazitgrau)47
Gehäusefarbe RAL 9002 (grauweiß)48
Gehäusefarbe RAL 7032 (kieselgrau)49

* Pflichtangaben bei der Bestellung

Ausstattung

ErläuterungKennziffer
Metallleistungsschild15
mit Entlüftungsventil97
mit Dichtung (nur ÜRF 25/10-26)98

 

Sonderausführungen

Klimaausführung/Schutzart

ErläuterungKennziffer
Klimaausführung für extrem kalte Freiluftklimate unter - 40 °C34
Klimaausführung für Offshore36
Schutzart IP 6639

 

Isolierflüssigkeit

ErläuterungKennziffer
Isolierflüssigkeit Silikonöl20
Isolierflüssigkeit auf Ester-Basis21

 

Schaltsystem

ErläuterungKennziffer
Unteres Schaltsystem mit zwei Magnetschaltröhren bestückt25
Schaltsystem mit drei Magnetschaltröhren bestückt99

 

Kundenwunsch

ErläuterungKennziffer
Besonderer Kundenwunsch (Kundenspezifische Vereinbarung)29

 

Kontakt

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen bei der Auswahl und beraten Sie gerne.

Elektromotoren und Gerätebau Barleben GmbH
Otto-von-Guericke-Allee 12
39179 Barleben
Telefon +49 (0) 392 03 / 79 - 0
Fax +49 (0) 392 03 / 53 30