Gasrelais mit Druckschalter

Erläuterung zur Kennziffer 63B

Für den Einsatz an hermetisch abgeschlossenen Transformatoren ist das Gasrelais CF 38 optional mit einem Druckschalter lieferbar. Dieser dient zur Überwachung des Überdrucks im Transformator. Überschreitet der Druck den werkseitig eingestellten Druckbereich, wird ein Wechsler-Kontakt betätigt, welcher als Warn- oder Abschaltsignal genutzt werden kann.
Der Schaltdruck ist werkseitig fest eingestellt und kann im Bereich von 0,1 bis 0,5 bar gewählt werden. Zur Auswahl des Schaltdrucks siehe unter Sonderausführungen.

 

Aufbau

Der prinzipielle Aufbau des Gasrelais mit Schwimmer und dessen elektromechanischer Funktion ist unverändert.

 

Technische Daten

KenngrößeWert/Angabe
TypMembrandruckschalter
Einstellbereich0,1 - 0,5 bar, ab Werk fest eingestellt
Toleranz± 2 %
SchalterWechsler
Elektrische BelastbarkeitAC 250 V, 4 A
DC 48 V, 2 A